Neue Gebührensätze für die Legalisierung von Handelsdokumenten ab 01.04.2017

Das Generalkonsulat der Republik Irak- Frankfurt am Main erhöht ab 01.04.2017 die Gebühren für die Legalisierung von Handelsdokumenten auf 160,00 € pro Dokument. Es handelt sich hierbei um solche Dokumente, wie Autorization, Vollmacht und Handelsregister-Auszug u.s.w

Andere Dokumente, wie Handelsrechnungen, Ursprungszeugnisse und Lieferscheine werden ausschließlich beim irakischen Handelsattaché in Berlin legalisiert

Wenn Sie uns Dokumente zur Legalisierung geschickt, und die Gebühren als Verrechnungsscheck über 150,00€ mitgeschickt haben, werden Sie gebeten, den V-Scheck zu stornieren und durch einen neuen über 160,00 € zu ersetzen

Falls Sie die bisherigen Gebühren (über 150,00€) in Bar gezahlt haben, werden Sie gebeten, den Betrag entsprechend zu ergänzen

Das Generalkonsulat würde das Legalisierungsverfahren abschließend bearbeiten, wenn die hierfür erforderliche Gebühren vollständig geleistet sind